Faszientherapie


Die Faszientherapie ist eine Kombination aus manueller und osteopathischer Behandlungstechnik, mit der die meisten schmerzhaften Erkrankungen des Bewegungsapparates schnell und erfolgreich behandelt werden können.

Der Körper ist durchzogen von Faszien. die Fasern des Bindegewebes können durch Verletzungen oder Bewegungsmangel verdrehen oder verkleben. Die Folge können Schmerzen oder Sensibilitätsstörungen sein.

Die Faszientherapie (FDM*) kann dabei helfen: Sie ist eine effektive Bindegewebstherapie z.B. bei:

  • Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfall, Wirbelblockaden usw.)
  • Gelenkschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Ellenbogen- und Handschmerzen (Tennisarm, Carpaltunnelsyndrom usw.)
  • Hüftschmerz (Arthrose, ISG-Blockaden, Beckenschiefstellung usw.)
  • Knieschmerz (Verdrehungen, Kreuzbandriss usw.)
  • Fußschmerz (Verstauchungen, Bänderdehnungen usw.)
  • Sport- und Unfallverletzungen

*FDM (Faszien-distorsions-Modell) nach Typaldos

Wellness